Lisa.blue by


Erdbebenzonen Schweiz (SIA)

Erhalten Sie jetzt die seismischen Einwirkungen auf Ihr Gebäude mit Lisa.blue!

SIA Karte der Erdbebenzonen und Belastungen in der Schweiz

Karte der seismischen Zone in der Schweiz

Mit Lisa.blue erhalten Sie sofort Ihre SIA-Erdbebenzone


In der Schweiz reichen die Erdbebengebiete von der Erdbebenzone Z1a (niedrigste) bis zur Erdbebenzone Z3b (höchste).

Diese Zonen geben die Variation der maximalen Spitzenbodenbeschleunigung auf Typ A Boden in m/s² an.

Referenz-Spitzenwert der Bodenbeschleunigung auf Boden des Typs A in m/s², nach Zonen gemäß SN 261:2020 §16.1 (+ Annex F)
Erdbebenzonen Schweiz Z1a Z1b Z2 Z3a Z3b
Referenz-Spitzenwert der Bodenbeschleunigungagd auf Boden des Typs A in m/s² 0,6 0,8 1,0 1,3 1,6

Werte der Perioden und des Bodenfaktors, die die Form der horizontalen Antwortspektren beschreiben
Classe de sol Parameter
S TB(S) TC(S) TD(S)
A 1,00 0,07 0,25 2,00
B 1,20 0,08 0,35 2,00
C 1,45 0,10 0,40 2,00
D 1,70 0,10 0,50 2,00
E 1,70 0,09 0,25 2,00
F --- --- --- ---

Lisa.blue Auszug für eine Erdbebenzone Z2

Séisme

Seismischer Standard
Der Standard SIA 261:2020 §16 (08/2020) und sein Anhang Annexe F (08/2020) die Bemessungsregeln und Bemessungsmethoden für seismische Einwirkungen auf Gebäude festlegen.
Gesetzestexte über Seismik
  • Zoneneinteilung: SN 261:2020 §16.2.1.1, Zones sismiques - Annexe F du 01/08/2020
    • Le bâtiment est situé à Davos Platz dans une zone de sismicité Moderate (zone Z2).
  • Zonenkarte: Zonage sismique Suisse
  • Klassifizierung: SN 261:2020 §16.3, Classes d'ouvrages et facteurs d'importance, du 01/08/2020
  • Referenz-Spitzenwert der Bodenbeschleunigung
    Die Intensität der Beschleunigung agd ist eine Funktion der seismischen Zone. Sein Wert von 1 m/s² E13. Stockage courant autre que ceux spécifiés (voir la note dans l'Annexe Nationale) SN 261:2020 §16.2.1.2, Accélération horizontale du sol du 01/08/2020 .
    Für die Klassifizierung der Wichtigkeit verwenden:
    Die Nutzung des Gebäudes ist vom Typ "Etablissement sanitaire et social" oder gleichwertig.
    Gemäß SN 261:2020 §16.3, Classes d'ouvrages et facteurs d'importance, du 01/08/2020 , die mit Seismik verbundene Bedeutungskategorie ist III
    Bedeutungsfaktor des Gebäudes
    Die senkrechte Abmessung zum Wind ist für die Berechnung des cscd-Faktors nicht definiert γf ist eine Funktion der Wichtigkeitskategorie des Gebäudes. Sein Wert von 1.5 E13. Stockage courant autre que ceux spécifiés (voir la note dans l'Annexe Nationale) SN 261:2020 §16.3, Classes d'ouvrages, Tableau 25 du 01/08/2020 .
    Classe de sol
    Der Baugrund ist vom Typ "C" :
    Dépôts de sable et gravier moyennement compact à compact ou d'argile ferme, d'une épaisseur de quelques dizaines à plusieurs centaines de mètres.
    Horizontale Bemessungsbeschleunigung für einen Boden des Typs "C"
    Die Intensität der Bodenbeschleunigung wird wie folgt berechnet:


    ²
    Paraseismische Überprüfung
    Un bâtiment appartenant à la catégorie d'importance II nécessite l'application de la norme SIA 261. §16.3.1.2(Tab. 25)
      Application obligatoire des règles SIA 261 pour les vérification de sécurité structurelle
      Application obligatoire des règles SIA 261 pour les vérification de l'aptitude au service
    Horizontales Größenspektrum für die elastische Analyse
    wird das Bemessungsspektrum aus dem elastischen Antwortspektrum für 5% viskose Dämpfung bestimmt.
    Er gibt die maximale Beschleunigung des im Boden verankerten Bauwerks während eines Erdbebens an. Mit, gemäß SIA261 §16.2.2(Tab. 24) :
    • die Parameter des Bemessungsspektrums, abhängig von der Bodenart und der Seismizitätszone:
      • T ist die Schwingungsdauer eines linearen Systems mit einem Freiheitsgrad.
      • die untere Grenze der Periode des Zweigs der konstanten spektralen Beschleunigung : TB = 0.1 s.
      • die Obergrenze der Periode des Zweigs der konstanten spektralen Beschleunigung : TC =0.4 s.
      • der Wert, der den Beginn des Bereichs der konstanten Verschiebungsreaktion des Spektrums definiert : TD =2 s.
      • die Bemessungsbodenbeschleunigung unter Berücksichtigung der lithologischen Effekte des Standorts, die die seismische Bewegung je nach Beschaffenheit des Untergrunds verstärken : agS = 2.17 m/s2.
    • verhaltensfaktor zur Berücksichtigung der Energiedissipationskapazität der Struktur : q = 1.5 .
    • Sd(T) das horizontale Bemessungsspektrum, das durch die folgenden Ausdrücke definiert wird :
      • 0 ≤ T ≤ TB : (SIA261 : §16.2.4.1 (31))
      • TB ≤ T ≤ TC : (SIA261 : §16.2.4.1 (32))
      • TC ≤ T ≤ TD : (SIA261 : §16.2.4.1 (33))
      • TD ≤ T : (SIA261 : §16.2.4.1 (34))
    horizontales Gestaltungsspektrum
    Bemessungsbodenverschiebung
    Die Bemessungsbodenverschiebung wird wie folgt bewertet
    (SIA261 : §16.2.4.3 (35))

    cm
    Vertikale Entwurfsbeschleunigung
    Die Intensität der Bemessungsbeschleunigung des Bodens in vertikaler Richtung wird berechnet als :
    (SIA261 : §16.2.4.2, 01/08/2020)

    m/s²
    Design- und Baumaßnahmen

    Konstruktive Maßnahmen für Gebäude sind in SN 261:2020 §16.4 aufgeführt. Ihre Verbindlichkeit hängt von der Kombination aus Erdbebenzone (Z2) und Bauwerksklasse (III) ab. Weitere Maßnahmen können in den SIA 262 bis 267 vorgeschrieben werden.

    • Draufsicht, konstruktive Anordnung:
    • Diese konstruktiven Maßnahmen sind Obligatoire (sauf exceptions à justifier) (SN 261:2020 §16.4.1 Tab. 27)
      • Verteilen Sie im Plan die Elemente, die zur Aufnahme von Horizontalkräften dienen (Rahmen usw.) möglichst symmetrisch. zur Aufnahme von Horizontalkräften (Rahmen, (Rahmen, tragende Wände mit Kernen, Dreiecksverstrebungen usw.) sollten und für ähnliche Verformungskapazitäten sorgen. Stellen Sie das Verhalten der struktur durch eine geeignete Anordnung von Böden, Verstrebungen usw.
      • Vermeiden Sie bei Elementen, die horizontale Kräfte aufnehmen müssen, Schwankungen (in vertikaler Richtung) bei den Steifigkeiten und dem Widerstand gegen Biegung, scherung und Torsion (Ausnahme: Übergang zu Untergeschossen).
      • Erstellen Sie eine feste Verkleidung im Kellerbereich.
    • bâtiment haut
    • Diese konstruktiven Maßnahmen sind Obligatoire (SN 261:2020 §16.4.1 Tab. 27)
      • Verbinden Sie die vorgefertigten Elemente mit den anderen Elementen der Konstruktion.
      • Bei vorgefertigten Elementen mit beweglichen Stützen sehen Sie eine Stützlänge von 1/70 der Spannweite vor, mindestens jedoch 150 mm.
    • Stiftung:
    • Diese konstruktiven Maßnahmen sind Obligatoire (SN 261:2020 §16.4.1 Tab. 27)
      • Entwerfen Sie keine tragende Struktur, die auf Böden mit sehr unterschiedlicher Steifigkeit ruht.
      • Um eine gleichmäßige Bewegung zu gewährleisten, vermeiden Sie isolierte Fundamente in weichem Boden oder binden Sie sie mit Schwellen zusammen.
    Rechtliche Hinweise und Nutzungsbedingungen - © Copyright - Work4cad - Kontaktieren Sie uns
    Nutzungsbedingungen - © © - Work4cad - Kontakt